Zum Inhalt springen

Das Schwert - Jian

Das zweischneidige Schwert ist Symbol für alle abwägenden Entscheidungen des Alltags.

Der Umgang mit dem Schwert erfordert noch mehr Disziplin als mit dem Stock oder Säbel.
In der chinesischen 5-Elemente-Lehre ist das Schwert dem Element „Wasser“ zugeordnet. Wasser ist weich und geschmeidig, aber wir kennen auch die Kraft des Wassers in der Natur.
In der Tierwelt ist das Schwert der Schlange, oder auch dem mystischen Vogel, dem Phönix, zugeordnet. Entsprechend sind auch die charakteristischen Bewegungen des Schwertes, weich fließend, geschmeidig, schlängelnd und trotzdem kraftvoll.

Dem Erlernen der Schwertformen geht das Einüben von Schwerttechniken zum Kennenlernen und zur besseren Handhabung des Schwertes voraus, bzw. werden die Einzeltechniken als Vorübung zum Aufwärmen eingeübt.