Zum Inhalt springen

Nord-Shaolin Kung Fu - Shaolin Pei Pai Quan

Tang Lang-Beng Bu Quan - Gottesanbeterin-Schmetter-Schritt-Form

Die ,,Gottesanbeterin-Schmetter-Schritt-Form“, chinesisch: Tang Lang-Beng Bu Quan (kurz: Beng Bu Quan, Ban Bu Chuan, Bong Bo Kuen) ist die ursprüngliche und grundlegende Form des Mantis- (Heuschrecken-) Kung Fu-Stils und geht zurück auf den Begründer des Mantis-Stils selbst, Meister Wang Lang (Wong Long), vor mehr als 3 Jahrhunderten. Meister Wang beobachtete den Kampf zweier Insekten, einer kleineren ,,Gottesanbeterin“(eine Heuschreckenart) und einer größeren Zikade. Die kleinere Gottesanbeterin besiegte die größere Zikade. Aus den Bewegungen der Fangarme der Gottesanbeterin und den Bein- und Fußbewegungen des Affen-Kung Fu-Stils schuf Meister Wang den Tang Lang-Kung Fu-Stil, den Mantis- (Heuschrecken-) Stil. Die Beng Bu Quan ist die Form, die Meister Wang Lang selbst entworfen hat. Als solche offenbart das Studium und die Praxis dieser Form, die aus 48 Aktionen besteht, bedeutende Einsichten für das Verständnis des Mantis-Kung Fu-Stils

Die "Tang Lang Beng Bu Quan"kam über Taiwan mit dem Meister Hwang Ching Zeng nach Deutschland. Über die Linie von Meister Edson Vljit, ehemaliger Schüler von Meister Hwang Ching Zeng, habe ich die "Tang Lang Beng Bu Quan" gelernt. Die "Tang Lang Beng Bu Quan" wird ebenfalls an der Tao Academy Wilhelmshavenn unterrichtet.

Die Tang Lang Beng Bu Quan Solo Form ist Prüfungs-Inhalt der Stufe 7 - grüne Schärpe

Beng Bu Quan Bericht im Kung Fu Webmag 05/03 Seite 10

Quellen:

Lehr-DVD und Beschreibung: Tao-Academy Wilhelmshaven